ZielgruppenTechnik

Offline-Anwendung (Authorware)

BearbeitungsdauerDidaktik

  • Motivierende und verständliche Wissensvermittlung
  • Nachschlagemöglichkeiten am Arbeitsplatz/in der Ausbildungswerkstatt
  • Theoretische Grundlagen und praktische Montagehinweise

LizenzformenZielgruppen

  • Auszubildende (z.B. Industriemechaniker, Metallbauer)
  • Studenten im Grundstudium

CBTUmfang & Features

  • Fachsystematischer, multimedialer Aufbau mit Such- und Notizfunktion
  • Erklärung physikalischer Grundlagen anhand eines Stirnradgetriebes
  • Bildsequenzen mit Montageschritten, möglichen Fehlern und der fachmännischen Reparatur

wbtMedien

Fotos, Grafiken, Animationen, Videosequenzen

wbtLeistungen von t:m

  • Entwicklung der Programmstruktur
  • redaktionelle Drehbuchbearbeitung
  • Medienrecherche und –entwicklung
  • Programmierung

 EU-Projekt Montagetechnik



 

Im Rahmen des Leonardo da Vinci-Projekts der europäischen Union entwickelte Technik und Medien zusammen mit europäischen Partnern die "Mehrsprachige Unterrichtssoftware zur Montagetechnik (MUM)". Projektpartner auf deutscher Seite waren die Beruflichen Schulen Rendsburg und die Universität Hannover. Außerdem beteiligten sich schwedische und italienische Berufsschulen am Projekt.

Oberstes Ziel war es, Fachwissen zur Montagetechnik verständlich zu vermitteln und die Praxis der Montage greifbar zu machen. Technik und Medien entwickelte die Software selbständig weiter und vertreibt sie heute unter dem Namen Lektor MONTAGETECHNIK.